Ausstellung „Volkshochschulen – Orte der Integration“

Unsere Ausstellung „Volkshochschulen – Orte der Integration“ wurde am 12. September 2018 im Hessischen Landtag eröffnet. Landtagspräsident Norbert Kartmann und unsere Verbandsvorsitzende Heike Habermann begrüßten die 60 anwesenden Gäste aus Politik, Ministerien, Volkshochschulen und befreundeten Bildungseinrichtungen.

In die Inhalte der Ausstellung führte Julia Gruyters ein. Abschließend konnten Miriam Mannel und Tobias Missbrenner vom hvv-EOK-Team ein aufschlussreiches Interview mit zwei syrischen Zugewanderten aus dem Vogelsbergkreis und aus Wiesbaden führen. Beide erzählten ihren Weg mit der Volkshochschule sehr anschaulich und verdeutlichten, dass Integration ein wechselseitiger Prozess ist, bei dem alle Beteiligten voneinander lernen.

Es war beeindruckend, in welcher Vielfalt und Intensität Bildungsintegration von unseren Mitgliedseinrichtungen in die Tat umgesetzt wird. Die Präsentation wurde als Wanderausstellung konzipiert und besteht aus sechs Grundelementen sowie aus insgesamt 15 zusätzlichen Elementen, die aus den Vor-Ort-Ausstellungen in den Volkshochschulen stammen.

Insgesamt umfasst die Ausstellung in der Summe 22 Roll-Ups, begleitet von einer Ausstellungsbroschüre. Eine Dokumentation der Ausstellungseröffnung finden Sie auch auf der Homepage des Landtages.





Aus der Rubrik Aktuelles: