Der Staat gibt immer weniger für Weiterbildung aus

Der Staat gibt zwar immer mehr für Bildung aus - aber immer weniger für die Weiterbildung. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Bertelsmann Stiftung.

Immer häufiger tragen dabei Arbeitnehmer die Kosten für Weiterbildungsmaßnahmen selbst. Lesen Sie den Artikel zum Thema in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.





Aus der Rubrik Aktuelles: