EUROLTA Start in Hessen und Jahreskonferenz in Augsburg

Am 22. September 2012 startete das erste EUROLTA-Aufbauseminar in Hessen:  16 Teilnehmende, vorwiegend aus den Bereichen Spanisch, Italienisch und Englisch, begannen die methodisch-didaktische Ausbildung für Sprachdozierende an der vhs Wiesbaden. Sie ist von der ICC - the international language association -, an der zur Zeit Mitglieder aus 11 europäischen Ländern beteiligt sind, anerkannt.

Die EUROLTA Jahreskonferenz des Bayerischen Volkshochschulverbandes fand am 6. Oktober 2012 in Augsburg statt. Für die hessischen Volkshochschulen und das hvv-Institut nahm Anja Caroline Weber, Fachbereichsleiterin Sprachen an der vhs Wiesbaden, teil und berichtete vom EUROLTA-Start in Hessen. Die Konferenz war international besetzt mit EUROLTA-Trägern aus Schweden und der Schweiz, sowie Vertreter/innen des ICC. Zu den Themen Marketing, Nutzung der Lernplattform Moodle für Seminare und Trainer/innen-Teams, sowie der EUROLTA-Zertifizierung gab es spannende Präsentationen und einen angeregten Austausch.

Bild links: Eurolta Aufbaukurs 22. September 2012 an der vhs Wiesbaden

Bild rechts: Mit vollem Körpereinsatz - von links: Dorothee Thommes (vhs Aschaffenburg), Kerstin Namuth (Folkuniversitetet Göteborg/Schweden), Anja C. Weber (vhs Wiesbaden e.V.), Tony Fitzpatrick (ICC), Rob Williams (ICC Präsident), Ellinor Haase (ICC)





Aus der Rubrik Aktuelles: