Motivationsberatung für Lernende in der Grundbildung!

Motivationsberatung unterstützt Lernende, ihre Bedürfnisse und Motive ernst und ihre Widerstände mitzunehmen in den Lernprozess - also nicht gegen, sondern mit ihren lebensgeschichtlich erworbenen Wünschen und Ängsten zu lernen. Motivationsberatung bezieht sich auf das Konzept des Zürcher Ressourcenmodells und bietet einen Transfer auf Lernende in der Grundbildung.

Im Rahmen des Weiterbildungspaktes des Hessischen Kultusministeriums wurde eine zweitägige Fortbildung entwickelt, in der sich Kursleitende mit der Motivationsberatung als spezifische Form der personenbezogenen Beratung auseinandersetzen. Sie erhalten die Möglichkeit das Konzept des Zürcher Ressourcenmodells an sich selbst zu erfahren und geeignete Umsetzungsmethoden kennenzulernen.

Das Fortbildungsmodul wurde im Rahmen der Basisqualifizierung Alphabetisierung / Grundbildung in Frankfurt und Kassel durchgeführt. Die Rückmeldungen der Teilnehmenden und der Trainerin waren durchweg positiv. Insbesondere der Selbstreflexionsaspekt beeindruckte die Kursleiter*innen: „Dass ich eine Motivationstechnik kennengelernt habe, die ich sowohl im Unterricht als auch für mich selbst nutzen kann!“


Weitere Informationen zur Fortbildungsreihe finden Sie unter: 

Lernziele, Moderationsleitfaden und Studientext sind als Download verfügbar:

Angelika Jäger
Referatsleitung Beruf
Telefon:
+49 151 29153078
+49 69 56000833
beruf@vhs-in-hessen.de





Aus der Rubrik Aktuelles: