Jobmesse Uni Frankfurt

Die hessischen Volkshochschulen präsentierten sich am 29. Januar 2016 auf der diesjährigen Jobmesse für Erziehungswissenschaftler/-innen als Arbeitsfeld und Arbeitgeber für Pädagog/-innen.

Für viele junge Studierende war dies der erste direkte Kontakt mit der Volkshochschule. Sie kamen aus Hessen und den umliegenden Bundesländern und erhielten Einblicke in ein Berufs- und Handlungsfeld der Pädagogik, das ihnen oft noch unvertraut ist.




Berufsfeld Erwachsenenbildung

Die stellvertretende Verbandsdirektorin Dr. Christiane Ehses vermittelte Studierenden und Absolvent/ -innen der Erziehungs- und Sozialwissenschaften einen Einblick in das Berufsfeld. Dies war nur einer der vielen spannenden Fachvorträge, die während der Messe am Unicampus Westend angeboten wurden.

Beratung – Information – Kontakt

Die Jobmesse ist Marktplatz, Informationsbörse und Erstkontakt für Studierende. Großes Interesse bestand vor allem an Praktikumsplätzen. Absolvent/ -innen informierten sich direkt über Einstiegsmöglichkeiten und zukünftige Berufsfelder.

Der Hessische Volkshochschulverband konnte, unterstützt von den Volkshochschulvertreter/-innen aus Marburg, dem Wetteraukreis und Frankfurt, viele anregende Gespräche führen und großes Interesse für das Arbeitsfeld Erwachsenenbildung in der vhs wecken.

Eigens für die Jobmesse hat der hvv eine Arbeitsmappe zu den Arbeitsfeldern erstellt, die als Download zur Verfügung stellen.





Aus der Rubrik Aktuelles: